„Sterbelieder für’s Leben“ mit Marianne Sägebrecht

Highlight am Deutschen Hospiztag

Der Raphael Hospiz Verein Günzburg bietet anlässlich seines 25-jährigen Bestehens ein letztes Highlight an.
Am Freitag, 14. Oktober sind in der Kapuzinerhalle in Burgau „Sterbelieder für’s Leben“ zu hören, vorgetragen von der bekannten Schauspielerin Marianne Sägebrecht, begleitet auf Klavier und Zither vom Kabarettisten, Musiker und Lyriker Josef Brustmann. Er hat die Texte zusammengestellt und teilweise vertont. Andreas Arnold umrahmt das Spiel mit Saxophon und Klarinette.
Für Marianne Sägebrecht sind Theater, Kunst, Kochen, Garten, Leben und Sterben nicht zu trennen, in ihrer Welt sind sie eins. „Das Schlimme am Tod ist oft nur, dass man sich nicht frühzeitig mit ihm an einen Tisch gesetzt hat, um mit ihm ein Wörtchen zu reden, ihn ein Wörtchen mitreden zu lassen.“

Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr

Die Karten kosten: 18,00 €, ermäßig: 16,00 €

Vorverkauf Burgau: Kerzen Bader; Buchhandlung Pfob; Kulturamt Burgau www.burgau.reservix.de/events
                    Günzburg: Buchhandlung Hutter

14.10. Burgau Kapuzinerhalle „Marianne Sägebrecht“