Rotary hilft Helfern

Herausragende Projekte im Bereich der freiwilligen Helfer fördern – mit diesem Ziel hat der Rotary Club Günzburg im Frühjahr Vereine aus der Region aufgefordert, sich beim Wettbewerb „Helft den Helfern“ zu bewerben. „Wir freuen uns sehr, dass so viele Vereine unserem Aufruf gefolgt sind“, sagt Hans-Wilhelm Wienholt, amtierender Präsident des Rotary Club Günzburg. „Allerdings haben es die vielen Ideen unserer Jury, besetzt mit Rotary-Mitgliedern, nicht einfach gemacht. Schließlich haben wir vier Vereine ausgewählt.“ Die Übergabe der vier Geldpreise fand im Rahmen einer Abendveranstaltung des Rotary Club Günzburgs statt.

Eine Busfahrt an den Brombachsee mit Lunch organisiert der Raphael Hospiz Verein Günzburg für seine Ehrenamtlichen. Die Rotary-Jury hat den Verein, der schwerkranke Menschen und deren Angehörige begleitet, auf den zweiten Platz gewählt und mit einem Geldpreis von 2000 Euro unterstützt. Herr Dr. Peter Müller, 1. Vorsitzender, hat den Preis entgegengenommen. (rechts vorne)

Glückliche Gewinner des Wettbewerbes „Helft den Helfern“: Insgesamt 8000 Euro hat der Rotary Club Günzburg an Vereine zur Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeiten gespendet. Bild: Angela Baur