Mitgliederversammlung des Raphael Hospiz Verein 2016

Die ordentliche Mitgliederversammlung des Raphael Hospiz Verein Günzburg e. V. fand am 12. April 2016 statt. Der 1. Vorsitzende Dr. Peter Müller berichtete über die Entwicklungen des Jahres 2015. Vor einem Jahr hatte er bei der Übernahme des Amtes des 1. Vorsitzenden als ein Ziel den Aufbau einer „Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung – SAPV“ hervorgehoben. Auf dem Weg dahin wurden wichtige Schritte unternommen; der RHV hat wesentlich zur Einrichtung der gGmbH „Palliativdienst Mittelschwaben“ beigetragen. Über die Besonderheiten dieses Angebots für Schwerkranke und Sterbende und deren Familien bei der Betreuung zu Hause berichtete Dr. Müller ausführlich im weiterten Programm. Die Koordinatorinnen Ingrid Reimlinger und Monika Weber stellten die Leitungszahlen und die Ereignisse des Jahres 2015 dar. Rudolf Wahl informierte über die Angebote des Trauerbegleiter-Teams. Schließlich gab die Schatzmeisterin Margot Müller den Überblick über die Finanzen und konnte eine positives Jahresergebnis vorlegen. Das positive und sehr anerkennende Votum der Kassenprüfung stellte Siegfried Pauli dar. Darauf erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstands durch die anwesenden Mitglieder. – Ein besondere Freude waren die musikalische Beiträge der jungen Zwillingsschwestern  „Undine&Roxane“, die mit Gitarrenbegleitung selbst verfasste Lieder in Französisch, Englisch und Deutsch dargeboten. Der frische zweistimmige Gesang, die professionelle Darbietung und der Charme der Künstlerinnen bekam großen Beifall.

DSC_0271DSC_0258Linkes Foto: Die leitende Koordinatorin Ingrid Reimlinger übergibt einen Gschenkkorb an Dr. Müller.

Rechtes Foto: Die Künstlerinnen Undine&Roxane