Begleitung im Krankenhaus

Wenn die Beschwerden zu schwerwiegend sind oder wenn eine Betreuung zu Hause nicht möglich ist, kann das Krankenhaus den Sterbenden und deren Familien einen geschützten Raum bieten.

In der Klinik Günzburg der Kreiskliniken Günzburg-Krumbach ist eine palliative Versorgung als festes Betreuungsangebot eingerichtet.

Auch im Krankenhaus bieten unsere Hospizbegleiterinnen und –begleiter auf persönlichen Wunsch ihre Dienste an. Häufig setzen sie eine zu Hause begonnene Begleitung fort. Ein weiteres Angebot der Ehrenamtlichen für eine Begleitung, findet samstags von 16.00 – 18.00 h im Kreiskrankenhaus Günzburg statt. Betroffene Personen können sich beim Pflegepersonal der jeweiligen Station melden, wenn Bedarf vorhanden ist. Diese leiten den Wunsch einer Begleitung an den Raphael Hospiz Verein weiter.

Für Interessierte und Betroffene bietet der Raphael Hospiz Verein e.V. jeweils mittwochs von 15.00 – 16.00 h eine Sprechstunde im Fitraum (1. OG) des Kreiskrankenhauses Günzburg an.

(Siehe auch: Angebote – Palliativdienst Günzburg)

Diese Angebote sind kostenlos.
Sie sind an keine Mitgliedschaft im Verein gebunden.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Die Nachtschwester traf die Patientin beim Malen an. Ihre Hospizbegleiterin hatte ihr Malutensilien geschenkt. Frage der Patientin: „Haben Sie weiße Farbe?“ „Morgen kann ich Ihnen welche besorgen.“ – „Das ist mir zu spät. Dann nehme ich Zahnpaste“.

gemaelde

Es war der Malerin wohl dringend, ihrem Weg zum anderen Ufer Helligkeit zu geben.