Wanderwege durch die Trauer „Herbst“ 17.10.2020

Wanderwege durch die Trauer

 

Menschen, die den Verlust eines nahen Angehörigen durchlitten haben, wissen wie schwer und mühevoll der Weg durch die Trauer ist.

Der Raphael Hospiz Verein Günzburg bietet deshalb, zusätzlich zu der bereits bestehenden offenen Trauergruppe begleitete Trauerwege an. Zu jeder Jahreszeit geht die Gruppe der Trauernden zusammen mit ihren ausgebildeten und erfahrenen Trauerbegleitern einen Weg, um sich im gemeinsamen Gespräch und in Meditation mit dem Verlust ihres Angehörigen auseinanderzusetzen.

Der Weg führt durch den Auwald, mit überraschenden Ausblicken aufs freie Feld und auf mehreren Stationen zurück zum Ausgangspunkt. Hierbei bleibt viel Zeit für Gespräche der Trauernden untereinander und mit den Trauerbegleitern.

Die bestehenden Erfahrungen mit dieser Art der Trauerbegleitung sprechen für sich, das gemeinsame begleitete Gehen mit anderen Trauernden wird als Kraft und Mut schöpfend erlebt.

Info: Rückfragen über die Einzelheiten im Hospizbüro, Mo. bis Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr, Tel. (08221) 367616. Anmeldung erforderlich möglichst bis Mittwoch, 14. Oktober im Hospizbüro. Der gemeinsame Spaziergang für die Jahreszeit „Herbst“ findet am Samstag, 17. Oktober, um 14.00 Uhr statt. Treffpunkt Zankerstr. 1a in Günzburg, Sozialzentrum. Bitte Maske mitbringen und gegebenenfalls Getränk, da wegen der Corona-Einschränkungen keine kleine Stärkung angeboten werden kann.